Dr. Thomas Gronau > Über mich > Palliativ & Hospiz

Palliativ & Hospiz

Sehr schnell nach dem Tod meiner Mutter hatte ich das Gefühl, selbst unbedingt tätig werden zu müssen, um dazu beizutragen, dass das, was alles während der drei Monate ihres Sterbens schief gelaufen war, nicht weiterhin so passiert.

Zu der Zeit eröffnete gerade bei uns in Rheinland-Pfalz die erste Palliativstation auf der anderen Rheinseite in Neuwied und ich habe mich sofort begeistern lassen, eine regionale Gesellschaft um die Palliativmedizin herum mit aufzubauen. So entstand 1996 die „Interdisziplinäre Gesellschaft für Palliativmedizin RLP e.V. (iGP)”, deren Geschäftsführer ich nun auch schon seit 2000 bin.

Am Anfang gab es noch ein unterschwelliges Konkurrenzdenken zwischen dem Palliativ-Gedanken und der Hospiz-Bewegung, und das war für mich fast unerträglich! Denn es ging und geht um die Sache, den Menschen am Ende eines leidvollen Lebens! Das ist jedoch „Gott sei Dank” Geschichte, und inzwischen gibt es regen Austausch zwischen Palliativmedizin und Hospiz!

Ich selbst bin vor allem im Andernacher Hospizverein aktiv, aber auch Mitglied in der Koblenzer Hospiz.

Ich möchte in den folgenden Ausführungen einen Einblick in den Gedanken der Palliativmedizin, aber auch in die Hospizbewegung gewähren und jeden ermutigen, sich für diese Sache zu engagieren, denn eines wissen wir mit 100%iger Sicherheit:

„Bedenke Mensch, dass Du STERBLICH bist!”

Was ist Palliativmedizin? (3 Seiten – 136 kb)

Alle wichtigen Infos und aktuelle Adressen zum Thema “Palliativmedizin und Hospiz” Deutschland finden Sie unter: www.wegweiser-hospiz-palliativmedizin.de