Dr. Thomas Gronau > Über mich > Sonstige Interessen

Sonstige Interessen

Die Polaritäten im Leben haben mich mein ganzes Leben begleitet und schon früh habe ich mich mit den Mystikern zu diesem Thema auseinandergesetzt.

Besonders der Ausdruck von Nicolaus Cusanus „Coincidentia oppositorum“, also die Zusammenführung der Gegensätze, hat mich schon immer fasziniert.

Da ich nun seit 2015 ganz in der Nähe des Geburtsorts von Nicolaus Cusuanus (oder deutsch: Nikolaus von Kurs) lebe, nämlich bei Bernkastel Kues, habe ich mich wieder besonders mit diesem Kirchenfürsten und Mystiker auseinandergesetzt.

Schnell habe ich Kontakt mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte aufgenommen und bin seit 2016 dort Mit-Koordinator des Arbeitskreises „Geschichte, Ethik und Theorie der Medizin“, in der wir alle zwei Jahre zu dem Thema: „Kontroversen in der Medizin“ einen Diskussionsabend durchführen.

2016 war das Thema:

Evidenzbasierte Medizin, Komplementärmedizin und alternative Medizin: ein Widerspruch?

2018 wird das Thema sein:

Heilberufe im Spannungsfeld von optimaler Betreuung/Versorgung und Kostendruck